Sc SchindellEgi  -  Geschichte

 

Der SC Schindellegi ist kein gewöhnlicher Skiclub. Das Schwergewicht liegt nicht auf rasanten Abfahrten, sondern auf eher beschaulichen Skitouren. Der Club wurde 1941 gegründet und hat sich vom Rennclub in den 50er und 60er Jahren zum Tourenclub gewandelt. Seit 1970 besitzen wir mit der Chruthütte oberhalb Illgau auch eine eigene Clubhütte.
 

Skitouren im Winter, Berg- und Biketouren in den Sommermonaten sind unsere Hauptaktivitäten. Regelmässig führen wir eine Hochtourenwoche durch. Ziele der letzten Jahre waren Gipfel im Monte Rosa, Gauli- und Mont Blanc Gebiet, genauso wie in Peru, Norwegen oder in den Dolomiten.
 

Ruhe und Verbundenheit mit der Natur macht einen nicht unwesentlichen Reiz des Tourenfahrens aus. Dazu kommt die Herausforderung der körperlichen Leistung, die man mit dem Aufstieg erbringt. Ebenfalls nicht ohne ist die verdiente Abfahrt, die auf die Anstrengung folgt. Alles in allem ist das Tourenfahren ein "ganzes Erlebnis" mit den unterschiedlichsten Faktoren, was nicht zuletzt die Faszination ausmacht. Um die ohne Zweifel bestehenden Risiken zu minimieren, erhalten die Tourenleiter eine gründliche Ausbildung.
 

Wer überdies das romantische Hüttenleben liebt, kommt in der Chruthütte vollends auf seine Rechnung. Seit einigen Jahren ist die Hütte während des ganzen Jahres benutzbar. Holz und Getränke sind stets vorhanden, das Matratzenlager bietet Platz zum Schlafen für ca. 15 Personen.
 

  • Interessierst Du Dich für Aktivitäten im Freien, mit Ski oder Bike?
  • Faszinieren Dich die Berge und der Schnee?
  • Liebst Du die Ruhe in einer abgelegenen Hütte?

 

Ja? Dann werde Mitglied beim SC Schindellegi!

 

Der Präsident freut sich auf Deine Kontaktaufnahme, am Besten via Email.